Alles plötzlich so grün,als wären die Bäume gestern noch nackt gewesen. Es läuft alles so schnell. So schnell und plötzlich g...

Das neue zu Hause





Alles plötzlich so grün,als wären die Bäume gestern noch nackt gewesen. Es läuft alles so schnell. So schnell und plötzlich ging auch mein Umzug aus dem Elternhaus los. Keine Zeit für Heimweh, ich habe schon fast vergessen, dass ich im März noch bei meinen Eltern gewohnt habe. April ist der neue Anfang. Der Anfang einer neuen WG mit zwei Freundinnen in Bonn. Ein Anfang, sich so ausleben zu können wie man möchte. Spülen wann man möchte und seiner Kreativität nochmal freien lauf lassen.

 Ich fühle mich so, als ob ich schon immer hier gewohnt habe.. Das ist irgendwie komisch..

So langsam nimmt alles Gestalt an und ich setzte das um. was ich mir in den Kopf gesetzt habe. Ich habe ein wenig Zeit gebraucht um anzukommen, alles wahrzunehmen und doch habe ich das Gefühl, dass es so einfach und so schnell passiert und wiederum doch so unreal ist.

Das ist der Anfang einer neuen Zeit, eventuell ein neuer Lebensabschnitt..







Momentan bin ich total im Einrichtungsrausch, Süchtig nach Kerzen, Töpfen und Deko. Noch nicht genug von Pflanzen. Doch nach und nach wächst es und ich fühle mich so wohl in meinem eigenen Paradies. Was anfangs noch ganz nackt und weiß war, ist jetzt lebendig und warm. 

Ich begebe mich auf die Jagd nach kleinen Schätzen, die ich immer wieder für kleines Geld im Second Hand finde. Wer so einen ähnlichen Geschmack hat wie ich, sollte öfters mal ausschau nach Second Hand Möbel Geschäften halten. Sowas gibt es sicher überall.


Ich bin noch lange nicht fertig und ich wohne wie gesagt erst seit anfang April hier, aber ich kann es trotzdem nicht lassen euch einen kleinen Einblick zu gestatten. 
Das ein oder andere wird sich sicher noch ändern und was einst mal im Zimmer einer alten Dame hing, bringt nun Charakter in mein Zimmer rein. 




Dieses mal sind es mehr Bilder als Worte. Und dennoch zeig ich euch nur kleine Details. Im Moment leben wir noch ohne Waschmaschine, Kühlschrank, oder einer richtigen Küche, doch das Zimmer steht, auch wenn ich in einer Ecke noch so einige Kisten habe, worin meine Klamotten liegen, die noch keinen Platz haben. Mir wird bewusst wie viele ich eigentlich habe, viel zu viele, wohin damit, ich brauche dringend einen Schrank.
Obwohl uns noch das ein oder andere fehlt, wissen wir, wie wir unsere Problemchen kreativ lösen.

Ich kann mir im Moment keine besseren Mitbewohner vorstellen. Wir gleichen uns so gut aus und es harmoniert einfach, noch zumindest..haha..
Ich bin froh, dass ich nicht alleine wohne und fast immer jemand da ist, dem man sein Herz ausschütten kann und dabei ein Glas Wein trinken kann. Und wenn ich wieder ruhe brauche, dann kann ich einfach in mein Zimmer gehen.
Ich mag es Menschen um mich zu haben und würde mich in einer eigenen Wohnung irgendwie schnell einsam fühlen. Ich brauche das Getümmel um mich herum um mich selbst entspannen zu können.





Und nun nehmen die Tage so ihren lauf. Gemeinsame Nächte genießen wir in unserem Wintergarten, den ich euch erstmal noch nicht genau zeige. Wir lieben ihn so sehr und er macht so viel aus in unserer Wohnung, Nachmittags und Abends scheint einfach immer die Sonne rein und Nachts mal der Mond, wenn er sich blicken lässt. Doch dazu werde ich sicher noch mehr Einblick geben.. Nur nicht heute...

Ich lebe bis jetzt gerne in Bonn, es ist zwar nicht so Natur erfüllt, wie in meiner alten Heimat, aber wenn ich flüchten möchte, dann ist der Rhein nur 5 minuten weiter weg von der Wohnung, anfangs war mir das gar nicht bewusst. Um so größer die Überraschung.. Ich muss gestehen, dass ich mich dann so fühle, als wäre ich in Köln, wenn ich am Rhein bin. Ich liebe Köln, doch Bonn hat so seinen Charm, mit der Altstadt und dem ganzen grün. Mir gefällt es hier und ich denke es kommt eine gute Zeit. Ich bin mir sicher ♥












Draußen ist es immer noch ziemlich grau. Die ganzen Reste vom Schnee liegen noch auf dem Straßenrand... Ich hätte wieder Lust auf etwas ...

Mut zur Farbe


Draußen ist es immer noch ziemlich grau. Die ganzen Reste vom Schnee liegen noch auf dem Straßenrand... Ich hätte wieder Lust auf etwas mehr Farbe.
Von mir aus wieder mehr Farbe im Gesicht und da die Sonne mir keine Farbe verleihen kann, bin ich wieder auf den Geschmack gekommen, mir selbst die Farbe zu verleihen..haha

Ich habe im Moment so "Probier" Phase, wo ich mich dann wieder gerne mal mit etwas mehr Farbe schminke.
Ich habe diese Farbpalette so gut wie nie benutzt. Meistens schminke ich mich eher mit leichten warmen Farbtönen. Aber da ich im Moment wieder etwas mehr Mut zur Farbe habe, denke ich mir warum nicht ?





Ich mag das im Moment total gerne, wenn der Lidschatten leicht zur Farbkombination von den Klamotten passt. Kleine Akzente eben. Ich denke man sollte einfach aufpassen, dass man nicht zu viel nimmt, sonst sieht man am ende aus wie ein Clown, das will man ja nicht.
Alltäglich und immer Tagsüber würde ich mich auch nicht so schminken, aber hin und wieder macht mir das irgendwie wieder Spaß..

Ich überlege auch wieder ein "Get ready with me" Video für meinen Kanal zu machen, Das Ding ist, dass ich mir dann nach einer Zeit denke, wer sich das überhaupt anschauen will und eigentlich mag ich das schminken vor der Kamera nicht.. Aber da mein Kanal ja nicht nur dadurch besteht, könnte ich mich doch damit anfreunden..solange ich da ja Spaß dran habe..warum nicht..
hmm, was meint ihr ?








Manchmal frage ich mich, ob ich mich in ein paar Jahren auch fragen werde, warum ich dies und das trage und vllt nehme ich es auch wi...

Ein bisschen Stoff



Manchmal frage ich mich, ob ich mich in ein paar Jahren auch fragen werde, warum ich dies und das trage und vllt nehme ich es auch wieder ganz anders wahr, denn wenn ich mir alte Bilder anschaue, wo ich 14 Jahre alt bin, dann frage ich mich auch was das sollte. Aber ich denke das alter macht dann doch schon einen unterschied. Ich fühle mich heutzutage sehr wohl in meinem Kleidungsstyle und finde, dass es auch einfach am besten zu meiner Persönlichkeit passt. Abgesehen davon gefällt es mir natürlich. 

Im Moment trage ich fast nur noch high waist Jeans. Sie macht einen schönen Po, die Beine optisch länger und ich liebe diesen alten 90s Look einfach total..  Ach, wie gerne ich jetzt in meinem alter in den 90er wäre..

2016/17 kann ich den style gar nicht wirklich beschreiben.. Es trägt eben jeder das was ihm gefällt, aber das ist ja auch irgendwie das schöne daran. 


Jeans - Primark


Top - H&M


Jäckchen - GinaTricot




Ich finde shoppen an sich total stressig und das macht mir überhaupt kein Spaß wenn ich ehrlich bin.. Diese ganze Menschenmasse, ich hasse es ja schon, wenn ich den weg zur arbeit gehen muss.. total überfüllt von Menschen.. Somit gehe ich echt nur noch alle 2 Monate Klamotten kaufen. Ich hab noch nicht mal mehr einen Lieblings Laden.. Wenn man sich eine Jacke bei H&M, oder Primark kauft, dann trägt sie doch fast eh jeder 3 auf der Straße.. Klar hin und wieder schau ich auch gern vorbei, aber weit aus weniger als früher..

Dafür Liebe ich Second Hand Läden. Ich hab mittlerweile schon echt viele Sachen von Second Hand und würde gerne mal ein Post darüber machen. Es macht unheimlich Spaß soviel Geld zu sparen und zu stöbern.. nach "schätzen" zu gucken. Ich Liebe es.. 

Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie viel mir das bedeutet wieder problemlos schneiden zu können.. Ich hab bestimmt ein halbes Ja...

Schnipp Schnapp




Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie viel mir das bedeutet wieder problemlos schneiden zu können.. Ich hab bestimmt ein halbes Jahr nicht mehr geschnitten.. hab das ein oder andere Projekt nicht weiter machen können.. Und die Lust darauf ist immer mehr verflogen.. Alle anderen Videos haben mich auch so viele nerven gekostet, da ich so unglaublich viel Zeit für den Schnitt gebraucht habe, da mein alter Laptop so langsam war.. Ich hab sogar das Gefühl, dass ich da wieder reinkommen muss..

Nach dem letzten etwas negativen Post, kann ich euch endlich sagen, dass ich wieder produktiver werden kann und nicht mehr nur alle 2 Monate ein Video online hochkommt. Ich werde sicher nicht die krasse YouTuberin sein, die 3 Videos in der Woche raushaut, aber den ein oder anderen Vlog werde ich sicher raushauen.

Ich brauch jetzt wieder viel Inspirationen, Ideen.. Manche Dinge worüber ich hier auf meinem Blog geschrieben habe würde ich eventuell verfilmen..
Auf eventuell mehr Ideen von euch drauf eingehen, aber immer meinem Style treu bleiben und einfach weiter machen, auch wenn so ein kleines Filmchen von mir nicht so populär in der Öffentlichkeit ist, wie ein Schmink Video von DagiBee..

für ca. 1000 Euro habe ich mir einen Laptop von Asus gekauft, den es im Moment bei Media Markt gibt. Er hat einen Intel von i7 und 16gb RAM. Die Grafikkarte ist auch in Ordnung, Geforce 950M.

Ich hab so unheimlich viel nachgelesen, welche Laptops gut für den Schnitt sind, ich hab so einiges dazu gelernt, was die Technik angeht, auch wenn die erste Wahl des Laptops von Ebay ein fehlgriff war..haha..
Für den ein oder anderen ist es wahrscheinlich einfach nur was teures und Materielles, aber für mich bedeutet das, dass ich mich wieder mehr auf mein Hobby konzentrieren kann.

Ich freu mich so unheimlich auf den Frühling, auf weitere schöne Momente.. Auf mehr durchdachte Produktionen meinerseits.. Wieder was dazu lernen und professioneller werden..
Ich hab das Gefühl ich muss irgendwie total viel nachholen.

Schaut euch H I E R mein kleinen neuen Clip an.
Das war im Oktober 2016. Auf dem weg zu einer Party mit ein paar guten Freunden.
Es ist nichts großes, aber immerhin etwas.. ♥




Ich schneide mit dem Programm, Adobe Premiere CC.. Eigentlich schneide ich schon immer damit. 






Pssst..Die Kette ist so ein kleiner Amazon Schnäppchen Fang. Hier gibt es sie..




Das neue Jahr hat begonnen. Wir kommen dem Sommer näher.. Irgendwie habe ich mir gar nicht wirklich gedangen drüber gemacht, was für Vo...

Vorsätze sind überbewertet - hallo 2017



Das neue Jahr hat begonnen. Wir kommen dem Sommer näher..
Irgendwie habe ich mir gar nicht wirklich gedangen drüber gemacht, was für Vorsätze ich mir machen werde.. So wirklich habe ich keine.. Meistens hält man sich doch eh nicht dran.. Es sind nur gewisse Wünsche, die mir durch den Kopf gehen. Ich möchte mir irgendwie nichts aufzwingen..
Habe die letzten Wochen viel gearbeitet und ich hatte so meine kreativen Pausen gehabt..
Doch die Arbeit hat sich gelohnt.. In den nächsten Tagen erwarte ich meinen neuen Laptop, womit ich dann endlich wieder Videos schneiden kann...ganz entspannt, ohne ruckeln.. Endlich wieder ein Ziel erreicht.. Das tut gut.
Im Winter fällt mir das schwer, produktiv zu sein. Ich kämpfe seit ca 3 Jahren, jeden Winter mit Winterblues.. Aber wenn ich mal an einem dunklen grauen Tag nicht mit der traurigkeit kämpfe, dann nehme ich mir vor wieder mehr zu zeichnen. Das tut ebenso gut.. Mein Freund beginnt das Jahr als Arzt und ratet mir vom rauchen ab.. vllt sollte ich auf ihn hören..auch wenn er selbst hin und wieder nach ein paar Bier, zur Versuchung kommt. Will ihn nicht verführen. Rauchen ist unnötig, dass ist mir bewusst.. ich bemerke, es tut meiner Gesundheit wirklich nicht gut.

Mehr Sport machen ?.. Das habe ich irgendwie auch nicht vor. Dieses ganze Fitness "hype" geht mir auf den Wecker.. Oder bin ich einfach nur Faul? Ich bin wirklich faul.. Zumindest zur Zeit.. Sonnenstahlen fehlen. Ich brauche etwas inspiration. Ich hoffe ich kann die nächsten Tage wieder mit ein paar mehr neuen Videos beginnen. Das ist das was mir wohl die ganze Zeit gefehlt hat. Was für andere der Sport ist, der glücklich und ausgeglichen macht, ist bei mir das "Filme machen"..
Es ist schon wieder so lange her..