Von wegen wandern ist langweilig... Ich hab es irgendwie für mich entdeckt. Ich war an einem Tag mit ein paar Freunden durc...

Wandern ist langweilig?

2 Comments






Von wegen wandern ist langweilig...
Ich hab es irgendwie für mich entdeckt. Ich war an einem Tag mit ein paar Freunden durch Wälder und Felder wandern, als ich vom campen wieder kam. Wir sind ca. 15 km gewandert, aber so genau weiß ich es auch nicht.. Der Rucksack war vollgepackt mit Essen und Bier, das darf natürlich nicht fehlen haha.. 
Wir sind wirklich an wunderschönen Stellen vorbei, sowas gibt es in der Stadt sicher nicht. Durch den Wald am Fluss entlang, einfach die Natur mal so richtig wahrnehmen und genießen. Nach einigen Km haben wir eine Pause im Wald gemacht, die Decke ausgebreitet uns breit gemacht ;)..
Und was gekocht, naja wenn man das kochen nennen kann haha :D Jedenfalls war es sehr schön, wir saßen alle einfach mal 5 min still und haben den Vögeln beim singen zugehört. Als es weiter ging haben wir auch einen Steinbruch entdeckt, eigentlich darf man den Steinbruch nicht betreten, aber an dem Tag war nichts los und wir waren natürlich super vorsichtig. Es war zwar nur ein Steinbruch, aber es sah so wunderschön aus, ich hab mich so gefühlt, als wäre ich plötzlich an einem komplett anderen Ort gelandet, denn die Aussicht war wirklich unglaublich schön und einfach so mitten im Wald versteckt. Ich lieeeebe sowas, ich hatte nur leider nicht meine Kamera unterwegs und sowas ärgert mich dann immer, weil ich dann immer so gerne Aufnahmen davon machen möchte, aber es läuft ja nicht vor mir weg, ich werde demnächst auf jeden Fall wieder dort hin, mit Kamera! 

Auf dem weg weiter haben wir auf einem Feld Heuballen gesichtet, die auf einander gestapelt waren wie eine Pyramide, da kamen wir natürlich auf die super Idee bis nach oben zu klettern und uns da gemütlich auszubreiten. Man saß so unfassbar gemütlich dort oben und hatte die Perfekte Aussicht auf den Sonnenuntergang. Achhhh, ich liebe diese Momente. Es klingt hier jetzt wahrscheinlich wie ein Tagebuch Eintrag einer 12 Jährigen :D haha, aber sowas gönne ich wirklich mal jedem, das sollte man einfach mal machen. Alles um sich herum vergessen, die Natur mal bewusst genießen und die kleinen Dinge zum großen machen.
Ich will ja nicht gleich abheben, aber nach der Aktion hatte ich lust auf mehr. In meiner Gegend gibt es eine 200 km Strecke und ich habe daran gedacht diese mal zu wandern, natürlich nicht an einem Tag :D aber sich einfach mal eine Woche dafür vornehmen mit wild campen und allem drum und dran. Das ist doch mal eine super Erfahrung und Herausforderung. Da wäre ich auf jeden Fall dabei, wenn die Zeit mal dazu da ist :) 







Kommentare:

  1. Wer von euch beiden hat Schluss gemacht? Find ich krass,dass du keinen Liebeskummer hast o.O

    AntwortenLöschen
  2. Ist dein Hund gestorben? Du zeigst ihn gar nicht mehr :/

    AntwortenLöschen