Produktiv sein...

15:07 Daria 2 Comments




Der ein oder andere weiß vllt, dass ich gerne mal Fotografiere, oder Filme, das was mich noch mehr begeistert ist das filmen und ich möchte einfach noch viel mehr aus mir rausholen.. bzw. aus meinem Kopf rausholen. Oft sitze ich in der Bahn, schaue aus dem Fenster, höre Musik und mir fliegen so viele Gedanken und Ideen durch den Kopf, die ich aber irgendwie nicht immer umgesetzt habe, was eigentlich schade ist... Ich hatte mir in der letzten Zeit viele Gedanken drüber gemacht und mich dazu entschlossen mal produktiver zu werden. Und ich habe bemerkt, es fühlt sich gut an... Ich hab manchmal so Jahre, wo die Kreativität eingeschlafen ist und jetzt habe ich so mein Jahr wo sie aufs  neue aufblüht. Ich bin total nachdenklich was das angeht.. ich will was erschaffen.. Ideen einfach lebendig machen. An meinem YouTube Kanal arbeiten und mal mehr draus machen. Über die Jahre haben sich einige Abonnenten angesammelt, obwohl ich echt nicht viele Videos gemacht habe, denn ich habe es so nach Lust und Laune getan, aber das will ich ändern, denn das filmen macht mich glücklich, das macht mir so unheimlich Spaß, sei es das filmen, oder das schneiden. Ich verschmelze regelrecht damit... Dennoch bin ich nicht so der Vollprofi, all das was ich bisher gemacht habe war pure Gefühlssache.. Ich habe mir nie vorher ein Storyboard gemacht, oder es irgendwie geplant. Ich hatte alles in meinem Kopf. Jetzt will ich nun das was ich in meinem Kopf habe, aufs Papier bringen und daran arbeiten, an mir arbeiten, wachsen...



Somit habe ich mit meinem ersten kleinen Filmprojekt begonnen... mich an den Tisch gesetzt. Ein "Drehbuch" geschrieben.. eine Mindmap gemacht, ein Storyboard, mich von der Musik inspirieren lassen, dass ich jedem ans Herz legen kann, da tauche ich total ab :)

Da ich das Texte schreiben in den letzten Monaten für mich entdeckt habe, wollte ich dies mit dem filmen kombinieren. Ich mag diese Tiefsinnigen, Nachdenklichen Dinge, ich möchte die Menschen zum nachdenken bringen, ihnen vllt eine kleine Botschaft mitteilen...



Ich habe vor einigen Wochen mal kurz erwähnt, dass ich einen Kurz Film zum Thema Kindheitserinnerungen machen möchte..
So nach und nach bekommt mein kleines Projekt Hand und Fuß und ich bin gespannt wie es wird, denn diesmal mache ich es nicht mal so spontan, wie ich es bisher eigentlich so gut wie immer getan haben, diesmal möchte ich in meine Ideen und Texte vertiefen...









Kommentare

Kommentare:

  1. Denkst du,dass Lutz & Co. mehr von dir wollen als nur Freundischaft? Nur weil du deine männlichen Freunde als "Kumpels" oder "beste Freunde" siehst, heißt das ja noch lange nicht, dass die Männer das auch so sehen. Du bist viel zu attraktiv, als dass deine männlichen Freunde dich nur als eine Freundin sehen. Die wollen sicher mehr von dir als nur Freundschaft.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist schon klar ,dass das so mache denken. Aber ihr habt keinerlei Ahnung von unserer Freundschaft. Ist klar, dass ich auf mein aussehen reduziert werde, von so manchen oberflächlichen Menschen, die nicht weiter denken können. Aber tatsächlich ist es meine Art und mein Charakter, das dazu führt, dass wir gut befreundet sind.

      Löschen